Die letzten Arminia-Meisterschaftsspiele in 2016

A-Junioren

Samstag, 10. Dezember 2016, Anstoß 15.00 Uhr

1. FSV Köln 1899 - SpVg. Arminia 09 Köln   4:1 (4:1)

Schiedsrichter:  Yaris Özdemir

2. Mannschaft   (KLD)

Sonntag, 11. Dezember 2016, Anstoß 12.45 Uhr

SpVg. Arminia 09 Köln - DJK Löwe Köln   3:3 (2:1)  abgebrochen

Schiedsrichter: Tugrul Furkan Yilmaz (nicht angetreten) - Spielleitung durch DJK Löwe

 

Das Spiel verlief für Arminia von Anfang an nicht sehr glücklich, war doch der angesetzte Schiedsrichter nicht angetreten, so dass die Spielleitung von DJK Löwe übernommen wurde. Die Südstädter bestimmten eigentlich über die gesamte Spieldauer die Begegnung, hätten weitaus höher als nur 3:1 führen müssen (Torschützen Nasro, Yeboah und Al Mohammad). DJK Löwe kam auf 2:3 heran, erzielte dann auch das 3:3, eine mehr als strittige Entscheidung durch den Unparteiischen. Dies brachte einige Arminia-Spieler ziemlich aus der Fassung. Nach einer eigentlich klaren Schiedsrichterentscheidung verlor ein Armine in der Folge vollkommen die Kontrolle, was im Anschluss zum Spielabruch (78. Minute) führte. Der Unparteiische sah sich nicht mehr in der Lage, die Begegnung fortzusetzen. Ein trauriger Ausgang einer eigentlich eindeutigen Partie.

 

Arminia 09 spielte mit: May, G. Mohamed, Ali, Hussein, Meßner, Kilzi (ab 46. Nasro), Yeboah, Al Mohammad, K. Mikhail (ab 30. Alhammoudi), Majdi, Kurani.

1. Mannschaft  (KLD)

Sonntag, 11. Dezember 2016, Anstoß 14.30 Uhr

SpVg. Arminia 09 Köln - SC BW Köln IV   1:4 (1:1)

Schiedsrichter: Marina Heyse

 

Eine Halbzeit war Arminia 09 ein mehr als ebenbürtiger Gastgeber. Nach der BW-Führung (28.) erzielte Majdi in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit (45.+2) den mehr als verdienten Ausgleich.

Nach der Pause war dann jedoch, warum auch immer, der Faden total gerissen, die Abwehr stand nicht mehr so kompakt, es wurden nur noch wenige klare Torchancen erarbeitet. Folge waren regelmäßige Gegentreffer bis zum 1:4 (62.,/71. und 87.).

Nicht nur Trainer Alex Barone sehnt nun die nach diesem Spiel begonnende Winterpause herbei.

 

Arminia 09 spielte mit: May, Klaus Feldhäuser, Marek Stemmler, Yeboah, M. Reiß, Majdi, Niedermeier, Riccardi (ab 36. Al Mohammad), R. Reiß, Nasro, V. Sejdovic (ab 19. Kilzi)

2. Mannschaft   (KLD)

Sonntag, 18. Dezember 2016, Anstoß 12.45 Uhr

SpVg. Arminia 09 Köln - GSK Galatasaray Köln   4:4 (1:2)

Schiedsrichter: Dietmar Schiller

 

Diesen Punkt erkämpfte sich Arminia am Schluss vollkommen verdient trotz teilweise widriger Spielumstände wie auch einer recht frühen Roten Karte (32.) für Gakar Mohamed nach einer Notbremse, die nach Elfmeter auch zum 0:1 führte. Arminia lief fast permanent einem Rückstand hinterher, kam aber immer wieder zurück, selbst ein 5:4 war am Ende nicht ausgeschlossen. Überragend an diesem Tag Ahmad Nasro mit seinen drei Toren, davon zwei ebenfalls sicher verwandelte Elfmeter (1:1 - 43./ 2:3 - 56. / 4:4 - 83.), zudem traf Ben Meßner mit einem Freistoß (3:4 - 77. Minute). So konnte das Team mit einem recht guten Gefühl in die Winterpause gehen, wahrte die Chancen auf einen Aufstieg im neuen Jahr. Zu loben auch einmal besonders der Schiedsrichter Dietmar Schiller, der nie die Kontrolle in einer "sehr engagierten Begegnung" verlor, zum rechten Zeitpunkt die richtigen Worte fand.

 

Arminia 09 spielte mit: May, G. Mohamed, Ali, Rachid (ab 40. Khalaf), Meßner, Majdi, Alhammoudi, Yeboah, Al Mohammad, Kilzi, Nasro.

Dreifacher Torschütze: Ahmad Nasro
Dreifacher Torschütze: Ahmad Nasro

F-Junioren    (U9 / Freundschaftsspiel)

Dienstag, 20. Dezember 2016, Anstoß 17.00 Uhr

SC Fortuna Köln U9 II - SpVg. Arminia 09 Köln   9:2 (3:2)

Schiedsrichter: Fair-Play-Liga

Partner der SpVg. Arminia 09 Köln:

RheinFlanke gGmbH

Der direkte E-Mail-Kontakt zur SpVg. Arminia 09 Köln-Hauptverein

SpVg. Arminia 09 - Tischtennis-abteilung

Sei fair zum 23. Mann/Frau
Sei fair zum 23. Mann/Frau